Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energie bezeichnet Energiequellen die auf Ressourcen basieren, die ausreichend zur Verfügung stehen oder sich schnell erneuern können. Es gibt drei Energiequellen, die die Basis für Erneuerbare Energien bilden: Die Kernfusion der Sonne, die Gezeitenkraft und die Geothermie des Erdinneren. Erneuerbare Energien sind ein wichtiger Teil der Energiewende und sollen langfristig zum Schutz des Klimas beitragen. Das Bundesministerium für Energie und Wirtschaft hat rund um das Thema Erneuerbare Energien ein Online-Portal ins Leben gerufen, auf dem es viele Informationen zu diesem Thema bereitstellt. Die Bundesregierung in Deutschland treibt den Ausbau von Erneuerbaren Energien aktiv voran. Im Rahmen von Corporate Social Responsibility Maßnahmen prüfen viele Unternehmen aus welchen Energiequellen sie ihre Energie beziehen und wechseln zu Anbietern, die die Energie aus erneuerbaren Energiequellen beziehen.

Es gibt verschiedene Energiequellen, die unter dem Begriff Erneuerbare Energie zusammengefasst sind: 

  • Windenergie,
  • Solarenergie,
  • Wasserkraft,
  • Erdwärme,
  • Bioenergie.