Fairtrade

Fairtrade bezeichnet einen veränderten Handel, der sich durch bessere Preise für kleine Hersteller (Familienunternehmen) und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte in Entwicklungsländern kennzeichnet. Im Fairtrade, dem sogenannten „Fairen Handel“ wie es auf Deutsch heißt, werden Mindestpreise für die Produkte, wie z.B. Kaffee definiert, so dass kleine Familienunternehmen oder kleine Farmen mit einem sicheren Einkommen rechnen können.